zsh: Was bedeutet hist_find_no_dups? - zsh

  HIST_FIND_NO_DUPS
When searching for history entries in the line editor, do not display duplicates of a line previously found, even if  the  duplicates  are  not contiguous.

Wenn ich jedoch Strg-p wiederholt verwende, wird derselbe Befehl angezeigt.

$ ls
$ pwd
$ ls
$ <Ctrl-p> => ls
<Ctrl-p> => pwd
<Ctrl-p> => ls  again!

zsh 5.0.5 (x86_64-apple-darwin14.0)

Antworten:

5 fĂĽr Antwort â„– 1

hist_find_no_dups Wenn Sie nicht garantieren, dass alle Zeilen eindeutig sind, durchsuchen Sie möglicherweise mehrere Zeilenpaare.

Wenn Sie keine doppelten Zeilen haben möchten, schauen Sie in hist_ignore_all_dups. Es wird verhindern, dass wiederholte Befehle in Ihrer Verlaufsdatei angezeigt werden, aber es kann zu unerwarteten Lücken kommen. Dies ist zu beachten, wenn Sie Teile Ihres Verlaufs wiederverwenden.

Eine weitere Option ist hist_ignore_dups. Dies verhindert, dass aufeinanderfolgende Duplikate gespeichert werden.

Zu guter Letzt gibt es noch hist_save_no_dups (ignoriert Duplikate beim Schreiben der Verlaufsdatei) und hist_expire_dups_first, wodurch sich wiederholende Befehle entfernt werden, wenn das Limit von $HISTSIZE wird erreicht.


0 fĂĽr Antwort â„– 2

Ctrl-P Entspricht dem Pfeil nach oben und ermöglicht den Zugriff auf frühere Befehle, die im Verlauf geschrieben wurden.

HIST_FIND_NO_DUPS macht einen Effekt, wenn Sie Suche fĂĽr vorherige Befehle durch DrĂĽcken von Ctrl+R, werden Duplikate ĂĽbersprungen.


Lies jetzt