Fischterminal + iTerm, Shell-Integration nur ausführen, wenn das Terminal iTerm - iterm2, fish ist

iTerm verfügt über ein Shell-Integrationsskript, das dies ermöglichtEinige ausgefallene Funktionen, wie zum Beispiel die Möglichkeit, bis zur letzten Eingabeaufforderung zu scrollen (für den Fall, dass es viel Standard gab, d. h. beim Kompilieren von Code). Wenn das Terminal jedoch nicht iTerm ist, schlägt dieses Shell-Skript fehl und verschmutzt die Eingabeaufforderung.

Ich versuche es zu bereinigen, da nur die Shell-Integration ausgeführt wird, wenn das Terminal iTerm ist.

Antworten:

4 für Antwort № 1

Das Einfügen in Ihre ~ / .config / fish / config.fish sollte den Trick tun

if test $TERM_PROGRAM = iTerm.app
test -e {$HOME}/.iterm2_shell_integration.fish ; and source {$HOME}/.iterm2_shell_integration.fish
end

0 für Antwort № 2

Setzen Sie dies in Ihrem ~/.config/fish/config.fish sollte den Trick machen und prüfen Auf $TERM_PROGRAM eingestellt worden.

test -n "$TERM_PROGRAM"
and test $TERM_PROGRAM = iTerm.app
and test -e {$HOME}/.iterm2_shell_integration.fish
and source {$HOME}/.iterm2_shell_integration.fish